Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Agritechnica 2015


Hannover - Agritechnica, November 2015

Impulse für die Landtechnik

Die Agritechnica 2015 hat mit 2.907 Ausstellern und rund 450.000 Besuchern, darunter mehr als 100.000 aus dem Ausland ihre führende Stellung als internationale Leitmesse für Landtechnik und Landwirtschaft eindrucksvoll erneuert.  „Die Agritechnica hat sich in den vergangenen Jahren zum globalen Branchentreffpunkt entwickelt. In Hannover sind wir mit unserem weltweiten Vertriebs- und Ingenieursteam vertreten. Die Messe ist für uns schon lange nicht mehr eine nur rein deutsche oder europäische Veranstaltung. Die internationale Vernetzung ist ausschlaggebend für unseren Erfolg“, so Heinz-Günter Schumacher, Gesellschafter und Geschäftsführer.

Die weltweit agierende GROUP SCHUMACHER mit Sitz in Eichelhardt-Kreis Altenkirchen, und Wermelskirchen-Bergischer Kreis, ist von der DLG Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft mit zwei Innovationsmedaillen ausgezeichnet worden. Die Ehrung erfolgte anlässlich der Landtechnikmesse Agritechnica, die vom 08.-14. November in Hannover stattfand. „Die Auszeichnungen sind für uns als mittelständische, inhabergeführte Unternehmensgruppe von besonderer Bedeutung“, so Fred Schumacher, Gesellschafter und Geschäftsführer. „Dass wir uns in einem leistungsstarken Umfeld mit unseren Neuheiten erfolgreich präsentieren, freut uns sehr. Der Innovationsdruck und die zunehmend kürzer werdenden Innovationszyklen sind für uns eine Herausforderung, über die wir maßgeblich in der globalen Landtechnikbranche bestehen und uns als Spezialist behaupten können.“